FAQ

Birgit Nachtnebel

Interview von Natalie:

(Magic Book Moments)

 

 

 

 

Autoren Interview ♥️

 

Heute ist bei uns die liebe Birgit Nachtnebel zu Gast

und hat sich unseren Fragen gestellt 💖

 

Ich möchte dir dafür sehr danken es hat viel Spaß

gemacht. Und natürlich wünsche ich dir viel Erfolg weiterhin.

 

~Natalie ♥️��💚

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lest nun das vollständige Interview:

 

1. Liebe Birgit stell dich unseren Lesern bitte kurz vor.

 

1.) Hallo, meine Lieben! Mein Name ist Birgit Nachtnebel und nein: das ist kein Pseudonym (ihr glaubt gar nicht, wie oft ich danach gefragt werde). Ich bin 27 Jahre alt und lebe mit meinem hübschen Mann und unseren zuckersüßen Töchtern in der schönen Steiermark, wo ich Grundschulpädagogik studiert habe und nichts lieber tue, als in meinen Bergen von Büchern zu versinken und auch selbst fantasievolle Geschichten zu schreiben. Zudem bin ich eine leidenschaftliche Sängerin, manchmal eine emotionale Achterbahnfahrt (ein guter Film bringt mich immer zum Weinen), schokoladensüchtig und eine begeisterte Hobbyköchin (man munkelt, es schmeckt sehr gut 😃)

 

 

 

 

2. Im April ist dein Buch Fairy Island erschienen. Dürfen wir mit einer Fortsetzung der Geschichte rechnen die evtl schon in Planung ist?

 

2.) Also eigentlich war der Erscheinungstermin der 5. Mai. ;-) Und ja: Es wird auf jeden Fall einen 2.Teil geben, weil es eine Dilogie ist. Der 2.Teil gefällt mir persönlich sogar noch besser, weil es mir gewisse Charaktere besonders angetan haben, die es im ersten Teil noch nicht gab. Zudem werde ich dort näher auf die Waldelfen eingehen (auch meine Lieblinge), die die Geschichte noch ein bisschen aufmischen. Ich habe bereits angefangen ein paar Kapitel zu schreiben, aber es wird dennoch frühestens nächstes Jahr fertig sein, da ich derzeit mehrere Projekte am Start habe. Eines davon (das sehr ähnlich aufgebaut ist) wird noch heuer von mir veröffentlicht. Da wird es sich jedoch um einen Engel drehen. :-)

 

3. Magst du unseren Lesern einen Einblick in dein Buch Fairy Island geben?

 

3.) Fairy Island- Meereszauber

 

Klappentext:

 

Es war nie Emilys Traum auf einer einsamen Insel zu leben. Die Tatsache, dass sie ausgerechnet mit ihrem Feind Noah ums Überleben kämpft, macht es nicht einfacher. Und je länger die beiden miteinander auskommen müssen, desto näher kommen sie sich. Aber gerade als Emily sich ihm öffnet, zeigt er plötzlich sein wahres Gesicht ...

 

Ausschnitt aus dem Buch:

 

Noah führt mich durch einen dichten Mammutwald mit dickem Gestrüpp und zarten, exotischen Blumen. Es wäre früher der perfekte Ort für ein Versteckspiel gewesen. Als kleines Mädchen wäre ich in diesem Blütenmeer bestimmt vor Freude versunken. Als ich an gekringelten Sträuchern vorbeigehe, strömt ein blumiger Duft durch meine Nase, der mich stark an meine verstorbene Mutter erinnert. Mir war nicht klar, dass ich mich noch daran erinnern kann. Überall blühen Pflanzen, die ich noch nie gesehen habe. Manche ragen so hoch hinaus, dass selbst die Baumgiganten daneben aussehen wie kleine Zwerge. Ich frage mich, ob je ein Mensch diesen Erdboden betreten hat, an dem blaue und gelbe Pilze aus üppigen Moosen wachsen. Ich bin so versunken in meine Gedanken, dass ich nicht merke, wo mein Weg mich hinführt.

»Pass auf!«, ruft Noah, als ich mich losreiße, um das Pflanzenparadies näher zu erkunden. Doch als seine Worte zu mir durchdringen, ist es dafür leider schon zu spät. Ich lande in graubraunem Wasser.

»Igitt! Was ist das?«»

»Ein Sumpf«, meint er. »Da solltest du lieber nicht reinlaufen!«

»Ist ja toll, dass du mir das so früh sagst«, schnauze ich ihn an.

»Du hast doch Augen im Kopf, oder täusche ich mich da?«

Ich mache ein paar mühevolle Schritte durch den zähen Schlamm, um Noah an die Gurgel zu gehen.

»Halt, warte!«, schreit er. »Du darfst dich nicht bewegen!«

Ich weiß nicht, was er meint, aber bestimmt hat er bloß Angst, dass ich ihm die Hucke vollhaue. Also marschiere ich stöhnend weiter durch das glitschige geruchsbetäubende Wasser.

»Hast du auch noch was an den Ohren?«, schimpft Noah.

»Was hast du gesagt?«

»Hör auf dich zu bewegen!«

Ich strenge mich noch stärker an. Wenn er sagt, ich soll stehen bleiben, dann renne ich um mein Leben. So läuft das nun mal zwischen uns.

»Sag du mir nicht, was ich tun soll!«

Meine Füße lassen sich nur mit aller Kraft in diesem nassen Schmutzloch bewegen, bei jedem Schritt wird es beschwerlicher. Bis ich schließlich feststecke.

»Verdammt! Was ist das hier?«

Noah klatscht sich mit der flachen Hand gegen die Stirn. »Das ist ein verwunschenes Moorgebiet. Du solltest einfach mal auf mich hören, statt dich blind in Gefahr zu begeben!«

»Komm mir ja nicht auf die Tour«, ereifere ich mich. »Ich stecke in diesem ekligen Zeug und muss mir nicht auch noch deine selbstverliebte, arrogante Rede anhören! Hilf mir gefälligst raus hier!«

Noah dreht mir den Rücken zu und verschwindet Meter für Meter aus meinem Sichtfeld.

»Was zum Teufel tust du da?«, schreie ich ihm nach.

»Ich bin zu arrogant und selbstverliebt, um dir zu helfen.« Er geht weiter.

»Das kannst du doch nicht machen!«

»Tut mir leid, ich hör dich nicht! Ich bin zu beschäftigt mit meiner hinreißenden Person.«

»Hör auf mit dem Schwachsinn!«

Meine Nerven liegen blank. Er wird mich doch nicht einfach hängen lassen, oder?

»Komm gefälligst zurück!«

Noah pfeift überbetont heiter das Lied I`m too sexy. In diesem Moment fällt es mir leicht, mich wieder daran zu erinnern, warum ich ihn eigentlich nicht leiden kann.

 

4. Welche 5 Wörter beschreiben dich am treffendsten?

 

4.) weltoffen, einfühlsam, romantisch, verträumt und herzlich

 

5. Wie gestaltest du deinen Tag? Wie lange im Durchschnitt widmest du dem schreiben?

 

5.) Ich werde meist viel zu früh von meiner klein(st)en Tochter geweckt, die zusammen mit der Großen in der Früh schon Bäume ausreißen könnte, während ich froh bin, wenn ich munter genug bin, um ein warmes Fläschchen zu machen, ohne die Hälfte davon zu verschütten. Nachdem Frühstück kümmere ich mich darum, dass meine Große sich anzieht und rechtzeitig in die Schule geht. Danach wird meine Kleine bespaßt und die Küche geputzt oder Lebensmittel eingekauft, bis ich anfange ein kinderfreundliches Menü zu kochen, damit wir mit der Großen zu Mittag etwas Frisches essen können. Nach vollen Mägen, ist Hausaufgabenzeit. So programmgeladen läuft auch der restliche Tag ab, meistens ohne Pausen. Wenn die Kinder abends friedlich eingeschlafen sind, beginnt meine Freizeit und die wird hauptsächlich für vier Dinge benützt. 1. schreiben (so lange, bis ich nicht mehr kann) 2. lesen 3.Netflix 4.schlafen!

 

6. Du liest selber auch sehr gerne. Welche Genre bevorzugst du?

 

6.) Lesen ist mein größtes Hobby, wobei lesen eigentlich das falsche Wort ist. Eigentlich verschlinge ich die Bücher eher, denn es kann schon einmal vorkommen, dass ich eine Trilogie in 3 Tagen durch habe, wenn sie mir gefällt. Ich lese gerne dieselben Genres, die ich selbst auch schreibe. Meistens Fantasy und richtig schnulzige Liebesromane mit Happy End.

 

7. Welches ist dein größter Wunsch den du dir noch erfüllen möchtest?

 

7.) Einen Bungalow mit Schwimmteich und viele erfolgreiche Bücher, die den Lesern imponieren.

 

8. Magst du ein paar Worte an unsere Leser richten?

 

8.) Kämpft für eure Träume, lasst sie euch nicht ausreden oder schlecht machen. Ihr habt es verdient glücklich zu sein und das zu machen, was euer Herz höher schlagen lässt. Steht immer wieder auf, wenn ihr hinfallt und seid einfach ihr selbst!

 

9. Zum Schluss würden wir uns freuen wenn du deine Seiten und Bücher verlinken magst.

 

9.) Facebook: https://www.facebook.com/birgitnachtnebel.at/…

Fairy Island: https://www.amazon.de/Fairy-Island-Meereszauber-Birgit-Nachtnebel/dp/1535086106/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1499853438&sr=8-1&keywords=Fairy+Island

 

 

 

Bei Fragen, Neugierde und Anregungen könnt ihr gerne Natalie auf ihrem wunderschönen Bücherblog besuchen. Es ist mit viel Herz gestaltet und immer einen Blick wert. <3

https://www.facebook.com/magicbookmoments/?hc_ref=ARRZddQoOsxl-cb8e87tNRhKUni-HTn7AQezgpi54DwklShOjUcmiQdBZF6DbVqqQlQ

 

 

 

Copyright. All Rights Reserved

Kontakt

 

E-Mail: birgit.nachtnebel@gmx.at